Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fribourg (a) / Langnau (h)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    Zitat von fredyy Beitrag anzeigen
    Ramholt, Santala haben noch kein Spiel gemacht. Vögi musste auch bereits pausieren. Praplan fehlte die ersten drei Spiele. Bisschen komisch diese Argumentation.
    Ich beziehe meine Aussage auf deine Erwartung Rang 10-12 auf die gesamte Saison gesehen. Wir haben auch 2 schwedische Verteidiger etc. Rang 12 ist sicher nicht zu erwarten! Aber ja du kannst es schon schönreden. Mal schauen was dann schöngeredet wird, wenn anstatt 1000 Zuschauer, plötzlich 2000 fehlen, da sich einfach keine Sau das mehr antun will. Und ici26. Ich habe schon lange nicht mehr genörgelt, aber ich finde es schon ok, dass man jetzt mal was sagen darf. Es ist schlicht zu wenig und fertig

    Kommentar


    • #32
      Zitat von fredyy Beitrag anzeigen
      Was habt ihr eigentlich erwartet? Dass wir Sieg an Sieg reihen und locker in die Saison starten? Dass die Playoffs eine Illusion sind, ist mir eigentlich klar. Mit unserem schmalen Kader ist Rang 10 bis 12 realistisch. Vielleicht sollten die, die jetzt rummotzen, mal ihre Erwartungen überdenken? Das ist die neue Klotener Realität. Das und nichts anderes.
      Ein grosses danke auch von meiner Seite. Jeder, der hier so arg herumnörgelt, sollte sich diese Zeilen vielleicht ausdrucken und übers Bett hängen.
      Ihr seid viel zu wenig realistisch. Meine Güte, wirklich...

      Kommentar


      • #33
        Zitat von Chiller Beitrag anzeigen

        Ein grosses danke auch von meiner Seite. Jeder, der hier so arg herumnörgelt, sollte sich diese Zeilen vielleicht ausdrucken und übers Bett hängen.
        Ihr seid viel zu wenig realistisch. Meine Güte, wirklich...
        Vielleicht muss ich euch an LETZTE Saison erinnern, damit ihr, zumindest irgend etwas checkt. Wir waren bis Santala gegangen ist in den Top 4! Wir hatten einen super Saisonstart, und ja, Sieg um Sieg gereiht. Das erwarte ich NICHT! Aber die Playoffs eine Illusion??? Das Team hat sich bis auf die Ausländer nicht verändert. Trachsler ist sogar hinzugekommen. Man kann definitiv mehr erwarten als jetzt! Man kann erwarten, dass sie um Rang 8 mitspielen. Und das tun sie nicht. So illusorisch ist das nicht. Mein Gott echt. Was für eine Verlierermentalität. Es stinkt echt nach Rappi langsam. Sogar hier drin!

        Kommentar


        • #34
          Meine Erwartung ist bescheiden, und zwar dabei in Strichkampf zu sein.
          Playout Vorbereitung schon nach der 1e Natipause, ohne etwas zu versuchen, ist zu wenig.
          1000 bis 2000 Zuschauer die noch ein bisschen Stolz haben werden bald Nein Danke sagen und HUL in tiefrot schicken

          Kommentar


          • #35
            So wie cabalero vertrete auch ich Seine Meinung über unseren Trainer Pekka Tirkkonen.
            Nicht nur das Team sondern auch der Trainer stehen in der Kritik wegen des schlechten Saisonstarts.
            Pekka Tirkkonen ist mit Sicherheit ein guter Ausbildner und netter Zeitgenosse.
            Aber wenn man die Entwicklung des Teams anschaut so stellt man fest, das er bis jetzt nicht viel zustande gebracht hat seit seiner Anstellung in der Saison 2016 / 2017.
            Ich finde auch man sollte sich ernsthaft mal überlegen, ob der Finne wirklich der Richtige Coach für unser Team an der Bande ist.
            Ebenso sehe ich das wie cabalero: Warum nicht auf einen Schweizer Trainer wie Kevin Schläpfer setzten?
            Kevin Schläpfer ist in meinen Augen ein Art Arno Del Curto Light!
            Schläpfer ist ein Antreiber und ein Vulkan auf der Bank, der den Spielern unteranderem auch wieder mehr Biss vermitteln könnte.
            Man bedenke das in jedem anderen Verein der Trainer höchstwahrscheinlich seinen Job schon längst los wäre, wenn er so wie Tirkkonen von den 22 Spielen deren 18 verloren hätte.
            Kevin Schläpfer ist momentan noch auf dem Markt und wäre eine Versuchung wert, um dem EHC Kloten zu helfen.
            Aber ich weiss...

            Das liebe Geld wird auch diesen Traum platzen lassen!
            Wir wursteln lieber bis zum bitteren Ende mit dem lieben Pekka weiter...

            Kommentar


            • #36
              Zitat von Mäse1966 Beitrag anzeigen
              So wie cabalero vertrete auch ich Seine Meinung über unseren Trainer Pekka Tirkkonen.
              Nicht nur das Team sondern auch der Trainer stehen in der Kritik wegen des schlechten Saisonstarts.
              Pekka Tirkkonen ist mit Sicherheit ein guter Ausbildner und netter Zeitgenosse.
              Aber wenn man die Entwicklung des Teams anschaut so stellt man fest, das er bis jetzt nicht viel zustande gebracht hat seit seiner Anstellung in der Saison 2016 / 2017.
              Ich finde auch man sollte sich ernsthaft mal überlegen, ob der Finne wirklich der Richtige Coach für unser Team an der Bande ist.
              Ebenso sehe ich das wie cabalero: Warum nicht auf einen Schweizer Trainer wie Kevin Schläpfer setzten?
              Kevin Schläpfer ist in meinen Augen ein Art Arno Del Curto Light!
              Schläpfer ist ein Antreiber und ein Vulkan auf der Bank, der den Spielern unteranderem auch wieder mehr Biss vermitteln könnte.
              Man bedenke das in jedem anderen Verein der Trainer höchstwahrscheinlich seinen Job schon längst los wäre, wenn er so wie Tirkkonen von den 22 Spielen deren 18 verloren hätte.
              Kevin Schläpfer ist momentan noch auf dem Markt und wäre eine Versuchung wert, um dem EHC Kloten zu helfen.
              Aber ich weiss...

              Das liebe Geld wird auch diesen Traum platzen lassen!
              Wir wursteln lieber bis zum bitteren Ende mit dem lieben Pekka weiter...
              Du hast Dir den Wind ja gleich selber aus den "Jammer"-Segeln genommen. Del Curto und Schläpfer kosten auch was und dazu noch Tirkkonen aus einem laufenden Vertrag schmeissen...? Alles gratis?

              Kommentar


              • #37
                Die Kritik kommt mit etwa so vor, wie wenn man Tom Lüthi mit einer Vespa an den Start schickt und dann den Mechaniker entlassen will, weil es keine Punkte gibt

                Kommentar


                • #38
                  Zitat von fredyy Beitrag anzeigen
                  Die Kritik kommt mit etwa so vor, wie wenn man Tom Lüthi mit einer Vespa an den Start schickt und dann den Mechaniker entlassen will, weil es keine Punkte gibt
                  Yep, nailed it!

                  Kommentar


                  • #39
                    Zitat von fredyy Beitrag anzeigen
                    Die Kritik kommt mit etwa so vor, wie wenn man Tom Lüthi mit einer Vespa an den Start schickt und dann den Mechaniker entlassen will, weil es keine Punkte gibt
                    Hollenstein, Praplan, Bieber, Grassi, Leone, Schlag, pvg , ramholt , bozon, die Schweden , nicht schlecht als Vespa....
                    Ich schätze das Kader als Durchschnitt für die Plätze 7-12, vielleicht in 3 Jahre bleibt nur die Vespa
                    Zuletzt geändert von schwarzenull; 21.09.2017, 18:15.

                    Kommentar


                    • #40
                      Ich habe mich mit der Realität abgefunden und geniesse Kloten solange sie noch in der NLA spielen. Dafür gebe ich Ihnen noch 1-2 Saisons und dann geht's wohl runter wenn nicht noch ein Wunder geschieht. Ende Saison laufen über 1 dutzend Verträge aus und dann wird sich zeigen, was vom Kader noch übrig bleibt und vor allem, wie man für diese bezahlbaren Saläre neue und vor allem brauchbare Spieler holen will.

                      Uns blüht das gleiche Schicksal wie Rappi und damit muss man sich wohl oder übel abfinden.

                      Kommentar


                      • #41
                        Bitte nicht Schläpfer... finde ihn way overrated...

                        ich bin auch der Meinung, dass man mit diesem Kader sw 8 und 10 spielen sollte

                        wo wir jetzt sind, einfach viel zu wenig.. 5 Sp 0 Pkt, da sollte es doch erlaubt sein, Kritik zu üben!

                        Kommentar


                        • #42
                          Zitat von Sandman Beitrag anzeigen
                          Ich habe mich mit der Realität abgefunden und geniesse Kloten solange sie noch in der NLA spielen. Dafür gebe ich Ihnen noch 1-2 Saisons und dann geht's wohl runter wenn nicht noch ein Wunder geschieht. Ende Saison laufen über 1 dutzend Verträge aus und dann wird sich zeigen, was vom Kader noch übrig bleibt und vor allem, wie man für diese bezahlbaren Saläre neue und vor allem brauchbare Spieler holen will.

                          Uns blüht das gleiche Schicksal wie Rappi und damit muss man sich wohl oder übel abfinden.
                          Lasst dich überraschen ! Die meisten Spieler werden bleiben, ihre Markwerte sinken rasant und sie werden froh sein die hullische Löhne zu akzeptieren. Viele haben sich in Zürich gut eingelebt, machen 2e Ausbildungen,etc. Die Versagertruppe bleibt, ein Jahr älter, und noch weniger motiviert.

                          Kommentar


                          • #43
                            Kritik üben kann man, klar. Aber dann sollte man sich einfach bewusst sein, dass bei unserem eh schon nicht breiten Kader vor dem ersten Spiel folgende Absenzen zu verzeichnen waren: Santala, Ramholt, von Gunten, Praplan, Obrist! Wir sind in der Folge mit zwei!! Ausländern in die Saison gestartet, das alles ist ein bisschen viel und trotzdem hat das Team viel positives erkennen lassen. Ich sehe ein funktionierendes System des Trainers, eine Mannschaft die aufopfernd kämpft und gute Unterhaltung bietet, ich hasse es auch zu verlieren, aber deswegen blende ich die vorher genannten Faktoren nicht aus und bin mir bewusst, dass es ein harter Kampf um einen Playoffplatz geben wird. Ein Kampf der aber eben auch in einer weiteren Saison mit Playouts enden kann...

                            Ich bin in erster Linie froh gibt es unseren Klub noch und finde es richtig in welche Richtung man sich bewegt. Der Weg zu einem selbsttragenden Klub ist nun mal ein steiniger und fordert letztlich natürlich auch Opfer. Meinen Teil dazu trage ich gerne bei, in Form einer angepassten Erwartungshaltung und eines Mittragens der Strategie die der Klub fährt.

                            Kommentar


                            • #44
                              Zitat von Sniper Beitrag anzeigen

                              Ich bin in erster Linie froh gibt es unseren Klub noch und finde es richtig in welche Richtung man sich bewegt. Der Weg zu einem selbsttragenden Klub ist nun mal ein steiniger und fordert letztlich natürlich auch Opfer. Meinen Teil dazu trage ich gerne bei, in Form einer angepassten Erwartungshaltung und eines Mittragens der Strategie die der Klub fährt.
                              Sehe ich auch so. Auch das von mir weiter oben beschriebene Abstiegs-Szenario hat durchaus seinen Reiz.

                              Kommentar


                              • #45
                                Zitat von Sniper Beitrag anzeigen
                                Kritik üben kann man, klar. Aber dann sollte man sich einfach bewusst sein, dass bei unserem eh schon nicht breiten Kader vor dem ersten Spiel folgende Absenzen zu verzeichnen waren: Santala, Ramholt, von Gunten, Praplan, Obrist! Wir sind in der Folge mit zwei!! Ausländern in die Saison gestartet, das alles ist ein bisschen viel und trotzdem hat das Team viel positives erkennen lassen. Ich sehe ein funktionierendes System des Trainers, eine Mannschaft die aufopfernd kämpft und gute Unterhaltung bietet, ich hasse es auch zu verlieren, aber deswegen blende ich die vorher genannten Faktoren nicht aus und bin mir bewusst, dass es ein harter Kampf um einen Playoffplatz geben wird. Ein Kampf der aber eben auch in einer weiteren Saison mit Playouts enden kann...

                                Ich bin in erster Linie froh gibt es unseren Klub noch und finde es richtig in welche Richtung man sich bewegt. Der Weg zu einem selbsttragenden Klub ist nun mal ein steiniger und fordert letztlich natürlich auch Opfer. Meinen Teil dazu trage ich gerne bei, in Form einer angepassten Erwartungshaltung und eines Mittragens der Strategie die der Klub fährt.
                                Der Klub wird nicht selbsttragend im Raum Zürich, vergiss das! Das ist eine Illusion. Sie werden immer Minus machen. Wenn das Kader billig ist, spielen sie schlecht, folglich kommen weniger Zuschauer (im Raum Zürich!!!), folglich gibts ein Minus. Wenn das Kader teuer ist, spielen sie gut, die Zuschauer kommen, aber selbst bei 6500 im Schnitt kannst du ein 16-18 Millionen Budget nicht selbsttragen!
                                Lehmann hat sich das falsch vorgestellt oder er macht alles extra, um einfach Publicity zu bekommen. Wir brauchen (leider!) wieder andere Besitzer und man kann nur hoffen, dass diese kommen werden. Ansonsten wars das für uns, zumindest in der NLA.
                                Nochmals zum Trainer. Ja man kann jetzt alles auf die Verletzen schieben etc. Klar ist das Kader dünn. Aber sie haben Davos 2 Drittel dominiert und versagen dann kläglich im letzten Drittel. Das hat sicher! was mit Coaching zu tun. Und auch letztes Jahr. Guter Start (Nicht nur Start, gute erste 20!! Spiele Rang 4!!), dann geht ein Spieler (ja er ist wichtig) und das Kartenhaus fliegt komplett zusammen (18 Niederlagen in 22 Spielen). Der Trainer hat klar eine Mitschuld und ich finde es einfach krass, dass seine Person so tabu ist. Ok er hat den Blick Cüp gewonnen. Immer wenns nicht so drauf an kommt, dann gewinnt das Team auch mal. Ich denke, dass es auf dieser Position jemand anders braucht, der die Leidenschaft, das Kämpfen, vor den Torwart stehen, bringt. Aber ja ist ok, wenn ihr ihn so super findet.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X