Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

4. Spiel: EHC Kloten - HC Davos

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Genau so etwas kommt halt heraus, wenn man sich im letzten Drittel zu sicher fühlt und nicht mehr bereit ist die weiten Wege zu gehen.
    Kloten machte bis zur 45.Minute und dem 2:0 Vorsprung alles Richtig und hatte den HCD bis dahin eigentlich gut unter Kontrolle.
    Das man dann den Sichergeglaubten Sieg noch innerhalb 6 Minuten vergeigt, kann ich einfach so wie es gelaufen ist nicht verstehen.
    Warum nur geht man so passiv und ängstlich in ein letztes Drittel und lässt Davos anrennen?
    Hätte Kloten über 60 Minuten so wie die ersten zwei Drittel weitergespielt, dann wären sie mit Bestimmtheit als Sieger vom Eis gegangen.
    Aber eben, ab der 45 Minute und dem 2:1 Anschlusstreffer der Davoser erfolgte ein unerklärlicher Einbruch der Klotener der dann noch zu dieser 2:3 Niederlage führte.
    Fehlt es an der Ausdauer beim EHC?
    Während Kloten im letzten Drittel kräftemässig stark abbaute, war es ersichtlich, das der HCD einfach noch mehr Sprit im Tank hatte als wir.
    Dieses übel hatte ich bereits in der letzten Saison des Öfteren miterlebt.
    In den meisten Spielen wo es eng gewesen war, hatte Kloten schon damals infolge Kräftenachlass Wichtige Punkte an die Gegner abgegeben.
    Es ist mir schon klar, das diese Saison noch Jung ist und die Spieler noch nicht alle im vollen Saft sind.
    Nur beim HCD war es erstaunlich, wie die im letzten Drittel noch mindestens 2 Gänge höher schalten konnten als Kloten.


    Kommentar


    • #17
      Ich seh das etwas objektiver. 2 Drittel ein gleichwertiges, wenn nicht leicht stärkeres Kloten. Als aber Davos nach 45 Minuten einen Zahn zulegte, konnten unsere leider nicht mehr ganz mithalten.

      Kommentar

      Lädt...
      X