Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Niclas Andersen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Niclas Andersen

    Alles über den neuen Ausländer und Verteidigungsminister

  • #2
    http://slapshot.ch.sportalsports.com...943900000.html

    Kommentar


    • #3
      Eine einzige Enttäuschung bis jetzt. 9 Spiele 0 Punke -6 Bilanz. Ein weiterer Grund warum man dort unten ist und zumindest auf diesen Positionen könnte man sehr wohl besser besetzt sein (siehe letzte Saison). Ich mag Müller, wie gesagt, aber da hat er daneben gelangt.

      Kommentar


      • #4
        Kann man so nicht stehen lassen. Auch dank ihm ist unsere Defense massiv stabiler geworden als letzte Saison. Er ist ein ausgesprochener Defensiv-Verteidiger und wurde nicht geholt, um Skorerpunkte zu sammeln. So einen unorganisierten Hühnerhaufen im eigenen Drittel wie letztes Jahr hat man diese Saison eigentlich nie gesehen. Nach Minustoren liegen wir in der vorderen Tabellenhälfte. Unser Problem ist schlicht und einfach, dass zuwenige Tore geschossen werden.

        Kommentar


        • #5
          Sehe das genau so wie fredyy; kein Vergleich zu letzter Saison.
          Wäre unsere Offensive nicht so erfolglos sähe das wesentlich besser aus.
          Dass man von ihm keine Tore etc. erwarten darf wurde übrigens auch klar und deutlich von Müller so kommuniziert.

          Kommentar


          • #6
            und übrigens: offense wins games defense wins championships.

            scherz bei seite. sehe das ganze auch nicht so dramatisch, auch wenn ich eher erschrocken bin über seine, bozons und trachslers plusminus-bilanz. im spiel fällt andersen jedenfalls nicht auf und nicht ab, was für einen verteider ja nicht das allerschlechteste zeichen ist. ob man nun von einem ausländischen verteidiger mehr erwarten kann, darf sicherlich diskutiert werden.

            sehe bei kloten aber bisher immerhin eine funktionierende spielveranlagung aus einer soliden defensive (boltshauser darf hier gerne auch mal gelobt werden, für seine leistungen bisher - mit ausnahme des startspiels). bleibt also zu hoffen, dass dies so beibehalten werden kann und zudem endlich etwas mehr effizienz (und teils auch durchschlagskraft) für die offensive dazu kommt.

            Kommentar


            • #7
              Defensiv-Verteidiger, genau so ist es, denn so einer ist er. Und diese misst man nicht an Skorerpunkten. Es gibt in der NHL solche Spieler die immens wichtig für Ihre Teams sind, aber kaum Punkte erzielen. Sie haben Ihre Stärken ganz klar anderswo. Bäckman ist das Gegenteil von ihm. Und ich finde diese Wahl, einen offensiven und einen defensiven ausländischen Verteidiger ganz klug gewählt.

              Kommentar

              Lädt...
              X